Die FOK-SNP fördert und koordiniert Forschungsprojekte im Schweizerischen Nationalpark, im Regionalen Naturpark Val Müstair und in der Pflege- und Entwicklungszone des Biosphärenreservats Engiadina Val Müstair.mehr

Bild: Meisterfoto, stock.adobe.commehr

NATURAMA-Vortrag: Uralte Bäume erzählen Klimageschichten

Zeit

20:30 - 21:30

Veranstaltungsort

Auditorium Schlossstall
7530 Zernez

Treffpunkt

Auditorium Schlossstall des Schweizerischen Nationalparks: Befindet sich unmittelbar neben dem Schloss. 10 Minuten vom Bahnhof erreichbar.

Uralte Bäume erzählen Klimageschichten, auch im Arvenwald von Tamangur mit Markus Stoffel (Umweltwissenschaftler, Prof. für Klimafolgen & Klimarisiken, Universität Genf)

Teaser Uralte Bäume erzählen Klimageschichten
Bild: Schweizerischer Nationalpark SNP

In den Jahrringen der Bäume sind Informationen zu vergangenen Umweltereignissen gespeichert: Anhand der Breite dieser Zuwachsringe werden schon seit vielen Jahren aus Lärchen, Eichen oder Waldföhren vergangene Klimabedingungen rekonstruiert. Dank neuer Ansätze, künstlicher Intelligenz und der Vermessung etlicher Millionen einzelner Baumzellen kann nun auch aus den Arven – und anderen bislang „verschmähten“ Baumarten – ein solides Klimasignal gewonnen werden. In seinem Vortrag nimmt Markus Stoffel uns mit auf eine Reise zu gigantischen, uralten Baumriesen und mikroskopisch kleinen Holzzellen. Er zeigt auf, wie mit Bohrkernen von Bäumen, etwa aus dem God da Tamangur, der Zustand des Silvrettagletschers oder das Klima im östlichen Alpenraum seit der Römerzeit jahrgenau dokumentiert werden kann.

Geeignet für

Alter:
  • 10-14
  • 14-18
  • 18+
  • 20-40
  • 55+
  • Familie
  • Gruppe
  • Rollstuhl

Aktivität

Inhalt: einfach

Interaktivität: passiv

Drinnen/draussen: drinnen

Kategorien

Erwachsene CHF 7.–, Kinder CHF 3.–

Einfach für Retour Graubünden
Besucherinnen und Besucher der Naturpärke-Anlässe lösen ein Einfach-Billett für die Anreise, stempeln dieses beim Veranstalter ab, und schon ist das Billett für die Gratis-Rückfahrt gültig. Das Angebot gilt ab allen Einstiegsorten in Graubünden für Fahrten mit der Rhätischen Bahn und PostAuto. Weitere Informationen auf fahrtziel-natur.ch/retour
Keine Reservation notwendig. Platzzahl beschränkt.
Sprachen: Deutsch
Wetterabhängig? Nein
Kostenpflichtig? Ja